Nachrichten

Covid: In Sizilien über eine Million Infektionen, Druck auf Krankenhäuser sinkt

#Covid #Sizilien #über #eine #Million #Infektionen #Druck #auf #Krankenhäuser #sinkt

Mit 5.769 registrierten Infektionen in den letzten 24 Stunden überschreitet Sizilien die „Mauer“ von einer Million Fällen.
Das ist der heutige Wert, bei dem auf Basis der 33.690 verarbeiteten Abstriche die Positivitätsrate bei 17,1 % steht (+5,1 im Vergleich zum Vortag).
Die im Bericht vom 5.
April angegebenen Todesfälle sind 43, auch wenn – es wird angegeben – dass sich fünf auf den 4.
April, neun auf den 3.
April, zehn auf den 2.
April, fünf auf den 1.
April, einer auf den 28.
März, einer auf den 27.
März beziehen.
eine bis 25.
März, eine bis 23.
März, eine bis 6.
März, eine bis 7.
Februar, eine bis 3.
Februar und andere bis Januar.

An der Krankenhausfront sinkt der Druck in den Abteilungen des normalen Krankenhausaufenthalts, in denen derzeit 1.009 Personen stationär behandelt werden (-74 im Vergleich zum Vortag).
In den letzten 24 Stunden wurden zwölf Intensivbetten frei (bei nur einer täglichen Aufnahme).
Die aktuellen positiven Ergebnisse betragen 186.617 (-331), während die Probanden in häuslicher Isolation 185.559 (-461) betragen.
Fast siebentausend (6.802 um genau zu sein) wurden entlassen oder geborgen.
Die Gesamtzahl der Neuinfektionen beläuft sich angesichts der Abweichung zwischen den Tagesdaten und der Summe der Neuinfektionen der einzelnen Provinzen tatsächlich auf 6.514, da sich 745, so die Region, auf Tage vor dem 5.
April beziehen.

Daten nach Provinz

Nach den vom Zivilschutz erhobenen Daten ist dies die Verteilung der Neuerkrankungen auf der Insel (in Klammern die Gesamtzahl der Fälle seit Beginn der Pandemie): 1.590 in Palermo (239.782), 1.084 in Catania (211.068), 1.230 in Messina (139.870), 532 in Syrakus (91.071), 448 in Ragusa (74.042), 325 in Caltanissetta (61.542), 670 in Agrigento (77.813), 146 in Enna ( 29.396) und 489 in Trapani (75.787)

Die Situation aus Italien

Coronavirus, das heutige Bulletin, Dienstag, 5.
April 2022, verzeichnet 88.173 neue Fälle aus 588.576 Abstrichen (antigen und molekular) mit einer Positivitätsrate von 15 %.
Es gibt einen leichten Anstieg der stationären Patienten mit Symptomen (+5), während die Zahl der Patienten auf der Intensivstation abnimmt (-12).
In den letzten 24 Stunden wurden 57 Einweisungen in Intensivstationen registriert.
Die Zahl der Todesfälle bleibt hoch: 194 bei insgesamt 160.103 Opfern seit Beginn der Pandemie.

Coronavirus, das Bulletin vom Dienstag, 5.
April 2022

Von Heute.es

  • neue Fälle: 88.173 (am letzten Dienstag 99.457);
  • Todesfälle: 194, (gestern +125);
  • aktuell positiv: 1.274.388 (+83), gestern 1.274.305;
  • entlassen / geheilt: 13.531.567 (+88.637), gestern 13.442.930 (+40.915);
  • mit Symptomen ins Krankenhaus eingeliefert: 10.246 (+5), gestern 10.241;
  • Aufnahme in die Intensivstation: 471 (-12), gestern 483;
  • Einweisungen des Tages auf die Intensivstation: 57;
  • insgesamt hospitalisierte Patienten: 10.717, gestern 10.724;
  • Tampons: 588.576, gestern insgesamt 203.647.359;
  • Fälle insgesamt: 14.966.058, gestern 14.877.144 (+30.630, + 0,21 %).