Nachrichten

Palermo – Einsturz in Borgovecchio, Unannehmlichkeiten für die Bewohner des Nachbargebäudes

#Palermo #Einsturz #Borgovecchio #Unannehmlichkeiten #für #die #Bewohner #des #Nachbargebäudes

Der Einsturz des Gebäudes im Stadtteil Borgovecchio in Palermo hat auch Nebenwirkungen auf die Nachbargebäude.
Dies ist der Fall bei dem Gebäude in der Via Ximenes, wo nach dem Einsturz des Nachbargebäudes die Wasser- und Gasleitungen gesprengt wurden.
So viele Probleme für die Bewohner des Gebäudes, die nach dem, was letzten Donnerstag passiert ist, jetzt ernsthafte Probleme mit der Bewohnbarkeit haben, aufgrund der Schäden, die durch den Einsturz des angrenzenden Gebäudes verursacht wurden.
Doch wer soll den Schaden an die Anwohner zahlen? Der Präsident des achten Wahlkreises von Palermo, Ettore Polara, bat um die Intervention der Gemeinde, um den Eigentümern der Wohnungen zu helfen, die durch den Einsturz Schäden erlitten haben, Bewohner des Gebäudes, die wie alle anderen im Borgovecchio Bezirk , erleben sie nach dem Einsturz weitere Härten.
Darunter die Schließung des letzten Teils der Via Ettore Ximenes.
Eine vom kommunalen Zivilschutz aus Sicherheitsgründen beschlossene Schließung.
Dies geschah nach dem, was am Abend des 30.
März passierte, als ein Teil des Gebäudes aufgrund des starken Scirocco-Windes, der die sizilianische Hauptstadt traf, einstürzte.
Die Einsatzkräfte der Feuerwehr trafen sofort am Einsatzort ein und arbeiteten mit Unterstützung von zwei Lkw und einem Pkw.
Die Stadtpolizei hat unter anderem auch den Fahrzeugverkehr geschlossen, was den Bewohnern des Gebiets noch mehr Probleme bereitet.