Nachrichten

Akzente, Dialekte und Doubles: in Palermo der Grundkurs für alle, die Diktion lernen wollen

#Akzente #Dialekte #und #Doubles #Palermo #der #Grundkurs #für #alle #die #Diktion #lernen #wollen

Anderthalb Monate Unterricht für insgesamt 12 Treffen.
Organisiert wird der Kurs von Piano Focale, der von Giuseppe Gigliorosso gegründeten und geleiteten Filmschule.
So melden Sie sich an

Korrigieren Sie die Alltagssprache, die oft voller Dialektverzerrungen, Gesänge und Wörter ist, die verzerrt oder falsch ausgesprochen werden, und erhalten Sie eine flüssige und neutrale Sprache.

Mit diesem Ziel a Palermo der neue geht los Grundkurs Diktion organisiert von Piano Focale, der Filmschule mit Sitz in Villa Riso, gegründet und geleitet von Regisseur Giuseppe Gigliorosso.

Der grundlegende Diktionskurs, der vom Lehrer geleitet wird Silvia di Blasiist ein theoretisch-praktischer Kurs zur korrekten Aussprache der italienischen Sprache, der es Ihnen ermöglicht, eine Alltagssprache zu korrigieren, die oft ungefähr oder sogar schwer verständlich ist, weil sie das Ergebnis einer falschen oder schlechten Artikulation ist.

Die gebürtige Piemontesin Silvia Di Blasi wurde am Biondo-Theater in Palermo und am Autonomen Theater in Rom ausgebildet, den beiden Städten, zwischen denen sie heute lebt.

Sie studierte die Verwendung der Gesichtsmaske im Theater und ausdrucksstarke Körpersprache, expressionistischen Tanz, argentinischen Tango.
Auftritte im Theater und im Fernsehen, an die wir uns unter den neusten Bemühungen „Die Mafia tötet nur im Sommer 2“ und „Die Konzession am Telefon“ erinnern.

Unter den neuesten Produktionen heben wir „Amleto“ für TeatroZeta hervor, „Massa e power“ von Claudio Collovà, „Violerie“, „Cantu d’Amuri“, „Melopea per Mothia“ von Mario Modestini, mit dem er an der Aufführung von arbeitet Melolog über Gesangspartitur für gesungenes Schauspiel.

Heute ist er Sprecher für Dokumentar- und Zeichentrickfilme, sowie Lehrer für Diktion und Phonetik, Schauspiel, Schauspielcoach für Studio Rain und Vorbereitung auf Filmvorsprechen.

„Das Diktionsstudium – erklärt die Lehrerin – richtet sich an all jene, die aus beruflichen Gründen oder aus reinem Vergnügen das Bedürfnis verspüren, ihre Aussprache und Artikulation zu verbessern, dialektale Flexionen zu verlieren oder sogar durch ausdrucksstarkes Lesen an ihrer eigenen Leseweise zu arbeiten“.

Anderthalb Monate Unterricht für insgesamt 12 Sitzungen, von jeweils zwei Stunden, die am 11.
April beginnen und zweimal pro Woche, montags und freitags, von 16.00 bis 18.00 Uhr stattfinden.

Der Kurs ist begrenzte Anzahl und Anmeldungen sind bereits möglich.

Während der Treffen werden die folgenden Themen behandelt: die Artikulation des Wortes durch die Arbeit der Gesichtsmuskeln und aller Organe, die dazu beitragen, dass es artikuliert, klar und scharf wird; orthoepìa dh die Regeln, Eigenschaften und Aussprache von Phonemen (Vokal- und Konsonantensystem), Akzent, Dauer, syntaktische Verdopplungen, Geminationen; und die Beseitigung von Dialektbeugungen.

Zur Anmeldung einfach eine E-Mail an senden info@pianofocalescuola.it oder rufen Sie die Nummer an 370 1392880.
Weitere Informationen finden Sie auf der Focal Plan-Website.