Palermo, Flashmob der Schüler von „Vittorio Emanuele Orlando“ gegen den Krieg in der Ukraine

#Palermo #Flashmob #der #Schüler #von #Vittorio #Emanuele #Orlando #gegen #den #Krieg #der #Ukraine

Die Schule steht nicht daneben! Und so die Schüler der Untere Sekundarschule “Vittorio Emanuele Orlando”.
von Palermoheute 17.
März um 12.30 Uhr, haben sie nicht tatenlos gestanden und eine Initiative gestartet gegen den Kriegdie in den vier Außenräumen des Instituts a Flash Mob einfach, aber mit starker emotionaler Wirkung.

Der Flashmob wurde von einer großen Studentengemeinschaft besucht, etwa 120 Jungen und Mädchen, die bereit waren, „Nein“ zum Krieg in der Ukraine zu sagen.
Während des Flashmobs brachten die Studierenden ihren herzlichen Appell durch mehrere Plakate zum Ausdruck, auf denen die Reproduktion von Banksys Werk „Children on Arms“ von Worten wie Menschlichkeit, Respekt, Würde begleitet wurde und im Chor mit dem Ruf „FRIEDEN! FRIEDEN! FRIEDEN! WER MACHT KRIEG DIE MENSCHHEIT VERGESSEN “.
All dies geschah zu den Noten der „Hymne an die Freude“, gespielt von den Geigern und Flötisten des Musikkurses.
Ein Aufruf zum Frieden aus den unschuldigen Herzen der Kinder, die beobachten, wie Erwachsene Krieg führen, aber den Wert von Dialog und Solidarität besser verstehen als sie.

© Alle Rechte vorbehalten


Schild:

This post is also available in: English