Palermo, Covid-Ausbrüche beim regionalen Gesundheitsamt und beim ASP in via Cusmano

#Palermo #CovidAusbrüche #beim #regionalen #Gesundheitsamt #und #beim #ASP #Cusmano

Covid-Ausbrüche im Regionalrat auf der Piazza Ottavio Ziino in Palermo und im Asp Palermo in der Via Giacomo Cusmano.
Die Usca intervenierte, um Abstriche durchzuführen und das Ausmaß der Ausbreitung der Infektion festzustellen.
Die Ausbreitung des Virus ist in der sizilianischen Hauptstadt stets sehr hoch.
Allein gestern wurden in der Stadt und in der Provinz 2.000 neue Positive registriert.
Auch andere Ausbrüche, die in den letzten Tagen in verschiedenen Krankenstationen der Krankenhäuser in Palermo registriert wurden.

In der Woche vom 7.
bis 13.
März stieg die Ansteckungskurve erneut an

In der Woche vom 7.
bis 13.
März kam es auf Sizilien zu einem Anstieg der Epidemiekurve.
Die Inzidenz neuer Fälle beträgt 42.602 (+ 36,3 %), bei einem kumulierten Wert von 881,35 / 100.000 Einwohner.
Eine über dem regionalen Durchschnitt liegende Rate neuer Positiver wurde in den Provinzen Agrigento (1242 / 100.000 Einwohner), Ragusa (1119 / 100.000) und Trapani (1110 / 100.000) verzeichnet.
Am stärksten gefährdet sind die Altersgruppen zwischen 11 und 13 Jahren (1754 / 100.000 Einwohner), 14 und 18 Jahren (1712 / 100.000) und zwischen 6 und 10 Jahren (1569 / 100.000).
Die Daten werden von der Abteilung für Gesundheitsaktivitäten und der epidemiologischen Beobachtungsstelle bereitgestellt.
General Manager Der rückläufige Trend neuer Hospitalisierungen konsolidiert sich die neunte Woche in Folge, daher gibt es eine akute epidemische Situation mit steigender Inzidenz, aber stetig abnehmender Hospitalisierung.
Bei der Impfkampagne beziehen sich die Daten auf die Woche vom 9.
bis 15.
März.

Der Trend der Impfungen

In der Altersgruppe der 5- bis 11-Jährigen wurden 28,15 % der Kinder mit mindestens einer Dosis geimpft, während 74.274 Kinder den Primärzyklus abschlossen, was 23,59 % entspricht.
Die Zahl der über 12-Jährigen, die mit mindestens einer Dosis geimpft wurden, betrug 89,82 %.
Der Prozentsatz derjenigen, die den Primarbereich abgeschlossen haben, beträgt 88,35 % des regionalen Ziels.
Es gibt 865.934 Bürgerinnen und Bürger, die die Booster-Verwaltung durchführen können, dies aber noch nicht getan haben.
Insgesamt 2.611.661 Geimpfte mit Zusatzdosis / Auffrischimpfung gleich 75,10 % der Berechtigten.
Der Impfstoff Nuvaxovid (Novavax) ist seit dem 28.
Februar auch in den Impfzentren der jeweiligen Provinz erhältlich, und seit dem 1.
März beginnt die Auffrischimpfung für Personen über 12 Jahren mit einer deutlichen Beeinträchtigung der Immunantwort, die den Grundimmunisierungszyklus bereits abgeschlossen haben bei drei Dosen von mindestens 120 Tagen.
Seit dem 1.
März wurden 738 Verabreichungen der vierten Dosis durchgeführt, und seit demselben Datum wurden 932 Verabreichungen mit dem Nuvaxovid (Novavax)-Impfstoff durchgeführt.

© Alle Rechte vorbehalten

This post is also available in: English