Wohnungsratte von anonymer Anzeige erwischt, landet im Gefängnis

#Wohnungsratte #von #anonymer #Anzeige #erwischt #landet #Gefängnis #BlogSicilia #Neueste #Nachrichten #aus #Sizilien

Eine Wohnungsratte im Raum Messina wurde auf frischer Tat ertappt, an der zudem die Sonderüberwachung und die Verpflichtung zum Aufenthalt in einem apulischen Territorium hing.
Er hatte den Ausfall nach Sizilien versucht, aber es ging schlecht.
Jemand sah ihn und rief 112 an.
Als die Carabinieri eingriffen, wurde er immer noch mit dem Diebesgut in der Hand in der Nähe des Gebäudes blockiert, in das er sich geschlichen hatte.

Die Vorwürfe

Die Carabinieri der Falcone-Station griffen ein, in Zusammenarbeit mit Kollegen der Mobilfunkabteilung des Unternehmens Barcelona Pozzo di Gotto, die einen Mann wegen schweren Diebstahls und Verstoßes gegen die Maßnahme der besonderen öffentlichen Sicherheitsüberwachung mit Aufenthaltspflicht festnahmen im Wohnort.

Meldung an 112

Es handelte sich um eine Anfrage, die bei der einzigen Notrufnummer 112 eingegangen war, um die Anwesenheit eines Mannes zu signalisieren, der, nachdem er ein Haus in der Gegend von Oliveri betreten hatte, bemerkt wurde, als er über einen Zaun kletterte, um zu entkommen.
Das rechtzeitige Eingreifen der Carabinieri, auch dank der Zusammenarbeit einiger Passanten, ermöglichte es, die Person aufzuspüren, die in den Bereichen neben dem Ort, an dem die Anzeige erstattet wurde, blockiert wurde.

Die Suche

Am Ende der Personendurchsuchung wurden bei dem Mann ein Tablet und ein Mobiltelefon gefunden, die aus dem Haus gestohlen worden waren, in das er sich kurz zuvor eingeschlichen hatte.
Aus diesem Grund wurde das Diebesgut dem rechtmäßigen Eigentümer zurückgegeben und der Mann wegen Straftaten wegen schweren Diebstahls und Verstoßes gegen die besondere Überwachungsmaßnahme mit der Verpflichtung, sich in der Gemeinde Bari aufzuhalten, festgenommen Gebiet, das der Dieb nach eingehenden Untersuchungen durch die Soldaten der Arma hätte finden müssen.

Im Gefängnis zur Verfügung des Staatsanwalts

Nach Erledigung der Formalitäten wurde die festgenommene Person nach Auskunft des diensthabenden Richters der Staatsanwaltschaft von Patti im Gefängnis von Barcelona Pozzo di Gotto zur Verfügung der Justizbehörden eingesperrt.

In Verbindung stehende Artikel

This post is also available in: Deutsch