Von Palermo bis Rom, Giorgio Marretta in den Nationalrat der Universitätsstudenten gewählt

#Von #Palermo #bis #Rom #Giorgio #Marretta #den #Nationalrat #der #Universitätsstudenten #gewählt

Der Dreiundzwanzigjährige Giorgio Marretta wurde in den Nationalrat der Universitätsstudenten gewählt.
Die Koalition, die innerhalb der Universität von Palermo tätig ist und sich aus den Verbänden Rum (Mediterranean University Network), Udu (University Union), University Intesa, ReAzione und Alfaomega zusammensetzt, hat den jungen Studenten aus Prizzi ausgewählt, der im vierten Jahr des Studiums eingeschrieben ist Juristische Fakultät, Kandidat auf der Udu-Liste.
Marretta gewann 3.374 Präferenzen in ganz Süditalien.

Seit seinem ersten Studienjahr ist er Mitglied des Hochschulvereins ContrariaMente, dessen Präsident er war und für den er von Dezember 2019 bis März 2022 im Rat des Studiengangs Rechtswissenschaften vertreten war.

“Alleine kommst du nirgendwo hin, zusammen kommst du weit”ist das Motto, das ihn begleitete, wie er selbst nach der Veröffentlichung des Protokolls, das seine Wahl bescheinigte, in den sozialen Medien schrieb.

Auch der Präsident von Rum, Carmelo Di Pane, war zufrieden: „Jetzt fangen wir an, daran zu arbeiten, auf unsere kleine Art und Weise das Leben jedes Schülers und jeder Schülerin zu verbessern.“ Adele Nevinia Pumilia, Präsidentin der Intesa universitaria, kommentiert: „Gemeinsam haben wir ein unglaubliches Ergebnis erzielt, das Schritt für Schritt mit konkreten Projekten und Vorschlägen verwirklicht werden muss.“ Valerio Quagliano, Koordinator der UDU, unterstreicht die Rückkehr eines Palermoners nach Rom: „Die Wahl eines Ratsmitglieds aus Palermo von der Liste der UDU zum CNSU ist eine große Genugtuung.
Nach neun Jahren kehren wir von Palermo zur wichtigsten Studentenvertretung der Universität zurück, wo wir daran arbeiten werden, die Situation italienischer und südlicher Studenten zu verbessern, die neuen Schutz und mehr Rechte brauchen.

© Alle Rechte vorbehalten

This post is also available in: English