Verwaltungswahlen, Salvini auf Kriegsfuß: „Palermo oder die Region müssen in die Liga gehen“

#Verwaltungswahlen #Salvini #auf #Kriegsfuß #Palermo #oder #die #Region #müssen #die #Liga #gehen

Matteo Salvini, Vorsitzender der Liga, ist zunehmend entschlossen, seiner Rolle als Koalitionsführer im Hinblick auf die nächsten Verwaltungswahlen in Sizilien Gewicht zu verleihen.

Nächste Woche sieht er Miccichè, Lombardo, Romano und Cuffaro.
Dann das Angesicht zu Angesicht mit Meloni, um den Bürgermeister von Palermo und Gouverneur der Insel zu schließen.

Matteo Salvini: „Palermo oder die Region der Lega“

Während sie auf die Konfrontation mit den Verbündeten wartet, will die Liga einen eigenen Mann als Präsidenten der Region einsetzen; alternativ, behauptet der Bürgermeisterkandidat in Palermo, wie der Parteichef erklärt: “Lassen Sie es mich klar sagen: Entweder Palermo oder die Region müssen in die Liga gehen”.



Die Namen der Liga

Nach einem dreistündigen Treffen auf Zoom mit der sizilianischen herrschenden Klasse ist Matteo Salvinis Auftrag an seine Anhänger klar: Nominierungen schließen an diesem Wochenende.
“Wenn ich nach Palermo komme (8.
April), muss der Name des Bürgermeisterkandidaten von Palermo stehen”
Sagte Salvini.
Im Moment ist der Name von Scomadie Option wird jedoch auch angezeigt Lagalla.
In den nächsten Stunden Konsultationsrunde mit den Verbündeten.

Wahltermin

Gestern hat die Zentralregierung endlich den nationalen Wahltag für den Verwaltungs- und Volksentscheid festgelegt 12.
Juni
so dass es fast schon selbstverständlich ist, dass an diesem Tag auch auf Sizilien abgestimmt wird.

Mycelien

Über den Autor

This post is also available in: English