Nachrichten

Unterführungen der Viale Regione nur zur Hälfte wiederherstellbar, “Schließen Sie die in der Nähe der Corleone-Brücke”

#Unterführungen #der #Viale #Regione #nur #zur #Hälfte #wiederherstellbar #Schließen #Sie #die #der #Nähe #der #CorleoneBrücke #BlogSicilia #Neueste #Nachrichten #aus #Sizilien

Das Schicksal der Unterführungen von Viale Regione Sicilianazu PalermoEs stellt sich heraus, dass sie an einem Scheideweg steht.
Dort III Kommission Der Rat führte unter der Woche Inspektionen der für Fußgänger bestimmten Strukturen durch.
Bei einigen von ihnen wird es möglich sein, ihre korrekte Funktion wiederherzustellen.
Bei anderen hingegen, die zu stark beschädigt sind, müssen sie geschlossen werden.
Ein Zwischenstopp, der jedoch Gefahr läuft, den Bürgern keine Alternative zu lassen, um von einer Seite der Intercity-Verbindung zur anderen zu gelangen.
Dies zumindest bis zum nächsten Rat.

Drei den Tochtergesellschaften anvertraute Unterführungen

Das Mitglied der III.
Kommission erläutert den Stand der Technik Concetta Amella.
Der Gemeinderat der M5S erklärt den Dualismus an der Unterführungsfront.
„Aus den unter der Woche durchgeführten Kontrollen zur Überprüfung der tatsächlichen Sicherheit der Unterführungen der Viale Regione Siciliana ergab sich ein sicherlich nicht beruhigendes Bild.
Die Unterführungen bzw über Sardinien, Portello und Villa Tasca, für die Coime, Rap und Sispi das Mandat erhalten haben, jeweils für ihre eigenen Zuständigkeiten einzugreifen, damit die elektrischen Systeme, die Überwachung und die ordentlichen Verwaltungssysteme in kürzester Zeit wiederhergestellt werden können.
Dadurch wird Re.Se.T.
den aus Sicherheitsgründen derzeit ausgesetzten Wachdienst in den oben genannten Unterführungen wiederherzustellen.

“Unterführungen in der Nähe der Corleone-Brücke schließen”

Kritisch bleibt die Situation dagegen an den drei Unterführungen zwischen dem dritten und vierten Bezirk.
Über Altofonte, über Gustavo Roccella Und Borgo Ulivia Tatsächlich riskieren sie, ihre Fußgängerkorridore zu verlieren.
Dies vor dem Hintergrund einer schwierigen Durchführbarkeit, auch dank der noch geltenden Beschränkungen für die Corleone-Brücke.
Strukturen, die jetzt trotzdem zu beschädigt sind, um wiederhergestellt zu werden.
Es muss eine Lösung gefunden werden, auch wenn Concetta Amella ein Thema im nächsten Rat sein wird.

Stattdessen wurde die Notwendigkeit hervorgehoben, die Unterführungen an der Corleone-Brücke zu schließen.
Strukturen sind heute völlig unbrauchbar und in einem völlig verwahrlosten Zustand.
Sie sind im Wesentlichen freie Zonen, in denen Vernachlässigung und Unhöflichkeit die Herren sind.
Sie sollten daher auf die politische Agenda der nächsten Regierung gesetzt werden.
Weil sie ein Instrument darstellen, um den Bürgern zu garantieren, sich in völliger Sicherheit zu bewegen, ohne unbedingt auf die Nutzung von Autos zurückgreifen zu müssen.