Nachrichten

Tragödie am Palmsonntag, er stirbt beim Zusammenstoß mit dem Roller gegen einen Lieferwagen

#Tragödie #Palmsonntag #stirbt #beim #Zusammenstoß #mit #dem #Roller #gegen #einen #Lieferwagen #BlogSicilia #Neueste #Nachrichten #aus #Sizilien

Tragödie im Morgengrauen am Palmsonntag.
Ein 29-jähriger Mann starb, als sein Roller mit einem Lieferwagen kollidierte

Der Unfall um 6.30 Uhr morgens

Der Unfall ereignete sich gegen 06.30 Uhr an der Kreuzung der Via Roma und des Corso Italia in Riposto nel Catanese.
Nach ersten Rekonstruktionen kollidierten an der Kreuzung ein Lieferwagen, ein Fiat Doblo und ein Roller, Sh 300, gefahren von einem 29-Jährigen tunesischer Herkunft.
Am schlimmsten trifft es den Fahrer des Mopeds

Vom Rad geschleudert

Bei dem Aufprall wurde der junge Mann vom Motorrad geschleudert und krachte heftig auf den Asphalt.
Die 118 Gesundheitshelfer griffen vor Ort ein, aber für Alaeddine Oueslati, die aus Intunisi, aber aus Giarrese stammt, gab es nichts zu tun.

Gestern wieder ein schwerer Unfall in Palermo

Ein weiterer schwerer Verkehrsunfall ereignete sich gestern in Palermo im Bereich der Viale del Fante.
Zwei Personen wurden unter ernsten Bedingungen in die Notaufnahme der Villa Sofia transportiert.
Der Absturz ereignete sich in diesem Fall kurz vor 3 Uhr morgens heute Nacht.
Ein Auto, nachdem es von der Straße abgekommen war, prallte gegen eine Mauer in der Nähe der Via Case Rocca, der Straße, die in den Parco della Favorita führt.
Ein sehr heftiger Aufprall.

Code rot im Krankenhaus

Die beiden Insassen, der 39-jährige HQ und der Passagier, der 38-jährige UC, wurden mit rotem Code in das Krankenhaus Villa Sofia transportiert.
Es werden Alkohol- und Drogentests durchgeführt.
Vor Ort trafen neben den 118 Rettern auch die Agenten der Unfallabteilung der Stadtpolizei ein und führten die Erhebungen durch, um die Dynamik des Absturzes genau zu rekonstruieren.

Am Tag zuvor ein Opfer im Dorf Santa Rosalia

Die erste Tragödie dieser dramatischen Serie ereignete sich noch am Freitagabend in Palermo.
Ein 21-Jähriger, der an Bord eines Rollers war, verlor sein Leben.
Das Opfer heißt Giuseppe Carista.
Ersten Berichten zufolge kollidierte der Junge auf einem Roller an einer Kreuzung im Herzen des Stadtteils Santa Rosalia heftig mit einem Auto.
Es gab nichts für ihn zu tun.

Die Dynamik

Die Dynamik der Tatsachen muss noch ermittelt werden.
Der Unfall ereignete sich zwischen den Straßen Li Bassi und Lucchini.
Der junge Mann befand sich an Bord eines Free Piaggio, als er aufgrund der ermittelten Ursachen mit einem Audi Q3 kollidierte.
Sofortiges Eingreifen vor Ort durch die 118 Gesundheitshelfer, die alles getan haben, um sein Leben zu retten.
Leider hatte der 21-Jährige durch den Aufprall umfangreiche und schwere innere Verletzungen erlitten.
Den Ärzten schien es sofort, dass sein Zustand wirklich verzweifelt war.

Die Reliefs

Durchgeführt haben die Erhebungen das Kommando der Stadtpolizei, die alle notwendigen Kontrollen durchführte, um möglichst originalgetreu zu rekonstruieren, was passiert ist.
Die Unfallagenten vervollständigen den Bericht, den sie an die Staatsanwaltschaft von Palermo senden müssen, die dann die Folgemaßnahmen ergreifen muss.