Sarg vom Friedhof von Palermo verschwunden, die Anzeige wird ausgelöst

#Sarg #vom #Friedhof #von #Palermo #verschwunden #die #Anzeige #wird #ausgelöst

Ein seit Jahren in Turin lebender Palermo, Francesco Morante, meldete den Carabinieri das Verschwinden des Sarges seiner Schwester.
Die Ausstellung ist vom 10.
Juni.
Am 9.
soll der Mann den Sarg des im März verschwundenen Familienmitglieds auf dem Friedhof der Rotoli in Palermo beigesetzt haben, wo seit Jahren Tausende von Särgen auf die Beisetzung warten.
Eine sehr ernste Situation, die zu Kontroversen geführt und die Stadtverwaltung harsche Kritik gekostet hat.

Um die Bestattung durchführen zu können, hätte das Bestattungsunternehmen den Sarg von Morantes Tante transportieren müssen.
Zum Zeitpunkt der Beerdigung wurde jedoch der Sarg seiner Schwester Serenella nicht gefunden, der monatelang unter der Spannkonstruktion lag, die geschaffen wurde, um die Hunderte von unbeerdigten Särgen zu schützen.

Den Soldaten der Arma Morante legte er den Plan des Friedhofs und eine Erklärung des Friedhofsdirektors vor, in der anerkannt wird, dass „die Leiche von Frau Serenella Morante, die am 17.03.2022 in Palermo starb, und am 18.3.2022 auf dem Friedhof von Santa Maria dei Rotoli angekommen, wurde heute nicht mehr gefunden.
Das Personal wird die Suche nach der Leiche morgen fortsetzen».
Der Sarg wurde bis heute nicht gefunden.

© Alle Rechte vorbehalten

This post is also available in: English