Präsidenten fehlen: In Palermo stimme ich spät in Dutzenden von Sitzen ab, “Deserteure” denunziert

#Präsidenten #fehlen #Palermo #stimme #ich #spät #Dutzenden #von #Sitzen #Deserteure #denunziert

Der Wahlbetrieb beginnt im Zeichen des Chaos in Palermo.
Nach den gestrigen Schwierigkeiten, als über 90 Wahlleiter (etwa einer von sechs) in letzter Minute aufgaben, was zu kaskadierenden Problemen bei der Organisation der Abstimmung führte, waren noch etwa 50 Sektionen geschlossen, als die Wahllokale eröffnet wurden.
Im Laufe der Stunden wurden dank stellvertretender Präsidenten dreizehn Sektionen eröffnet.

Il Viminale: “Situation in Richtung Normalität”

Kurz vor 13 Uhr teilte das Innenministerium mit, dass sich der „Wahlbetrieb in Richtung Normalität bewegt“.
Das Innenministerium teilt mit, dass eine Verlängerung der Öffnungszeiten der Wahllokale nicht möglich sei.
Das Gesetz sieht jedoch vor, dass alle Wähler, die zum Zeitpunkt der Schließung um 23 Uhr in den Wahllokalen anwesend sind, das Wahlrecht haben, auch wenn dies stundenlang andauert.

Sitzchaos in Palermo, Fahrt in eine geschlossene Sektion: „Abstimmung wird annulliert“


“Deserteure” denunziert

Aber für alle Deserteure wurde die Anzeige ausgelöst.
Die Stadtverwaltung hat beim Staatsanwalt eine Beschwerde mit den Namen der Präsidenten eingereicht, die sich ohne triftigen Grund ihrem Amt entzogen haben.
“In Bezug auf die Situation, die durch den Verzicht von Personen verursacht wurde, die zur Ausübung der Funktion von Wahlvorsitzenden ernannt wurden, während sie versucht, die Folgen dieses unverantwortlichen Verhaltens zu beheben, übersendet die Gemeindeverwaltung die Dokumente für jede Aktion an die Staatsanwaltschaft der Zuständigkeit zur Feststellung der strafrechtlichen Verantwortlichkeit”, heißt es in einem Vermerk der Verwaltung.

Salvini: „Diebstahl der Demokratie“

Liga-Quellen sprechen von einer „ernsten und inakzeptablen Lage“ und „Demokratie in Gefahr“ und appellieren an den Präsidenten der Republik Sergio Mattarella um das Schicksal des Referendums zu retten: “Es ist notwendig, die Abstimmungszeit zu verlängern”, sagen sie.
„Nicht einmal bei den Wohnungseigentumswahlen gibt es diese Nachlässigkeit – er greift an Matteo Salvini – das ist ein Diebstahl der Demokratie “.” In Palermo – schreibt er auf Twitter Carlo Calenda – Die Situation halluziniert.
Viele Menschen kehren nach Hause zurück, ohne wählen zu können.
Es ist eines zivilisierten Landes unwürdig.“ Giorgia Meloni Stattdessen beruft er sich auf Facebook und schreibt: „In Palermo wurden mehrere Wahllokale geschlossen und Wähler abgelehnt.
Das alles ist sehr ernst.
Der Präfekt und das Innenministerium sollten sofort eingreifen.“

Der Mitte-Rechts-Bürgermeisterkandidat Robert Lagalla er forderte „ein entschlossenes und sofortiges Eingreifen der nationalen Regierung, um die tatsächliche Ordnungsmäßigkeit der Verwaltungswahlen zu gewährleisten“.
“Ich empfehle jedem, wenn möglich nach dem Mittagessen zur Wahl zu gehen”, sagt er stattdessen Fabrizio Ferrandelli, Bürgermeisterkandidat von + Europe und Action.
“Lassen Sie die Staatsanwaltschaft einschreiten”, fordert der Sizilianer Ciro Lomonte.
Während der Mitte-Links-Bürgermeisterkandidat Franco Miceli Er veröffentlicht ein Video, in dem er sagt: „Ein sehr ernstes Ereignis ist mit 174 Präsidenten passiert, die letzte Nacht ihr Amt niedergelegt haben.
Ich habe mit dem Präfekten von Palermo gesprochen, um um ein sofortiges Eingreifen zu bitten, das entscheidend ist, um zu versuchen, die Abstimmungsvorgänge wie gewohnt fortzusetzen.
Einige Abschnitte sind noch unvollständig mit den Präsidenten, die ihr Amt nicht angetreten haben.“ Und er fügt hinzu: „Ich nutze diese Gelegenheit, um meine Solidarität mit den städtischen Angestellten auszudrücken, die gestern Abend versucht haben, die Abwesenheit der Präsidenten mit einer außergewöhnlichen Arbeit zu kompensieren.“ Verlängerung der Abstimmung auch Toto Cuffaro Und Ökologe der Bürgerlichen Linken.

Präsident Mattarella im Wahllokal in Palermo.
Eine kleine Menschenmenge erwartete ihn

von Alessia Candito


Notfall in der ganzen Stadt

Notfallsituationen werden der Schule Gregorio Russo in der Via Tindari in Borgo Nuovo und in zwei von vier Abteilungen der Schule Aristide Gabelli in der Via Palazzotto in der Zisa gemeldet.
Hier zum Beispiel der Kassierer Giuseppe Guglielmini ist bereits am zweiten leeren Tag: „Gestern – sagt er – sind wir hier um 15.45 Uhr angekommen und haben bis 1.45 Uhr auf die Ernennung des Präsidenten gewartet, damit er sein Amt antreten kann.
Heute Morgen sind wir um 6 Uhr zurückgekommen, aber immer noch nichts.
Die Leute sind aus den Umfragen raus und wollen wählen.“

Kommunalwahlen in Palermo, von Cuffaro bis zum Fall Falcone, das undurchsichtige Rennen von Lagalla: keine großen Namen bei der Abschlusskundgebung

von Carmelo Lopapa


Viele Wähler wurden dadurch abgewiesen.
„Das ist noch nie passiert – schreibt zum Beispiel auf Facebook der ehemalige Präsident des Ingenieurordens Alessandro Calider in der Via Valverde im historischen Zentrum abstimmt – ich gehe zur Abstimmung und sie sagen mir: “Sitz nicht besetzt, komm am Nachmittag zurück”.
Ähnliche Situation wie bei Cruillas: “In unserer Sektion – sagt er zu Ansa Marcella Gerbini, Prüfer am Cruillas-Institut in der Via Salerno – der Präsident wird noch vermisst.
Es sind bereits mehrere Wähler eingetroffen, die um Abstimmung gebeten haben, aber wir haben ihnen erklärt, dass es einige Probleme gibt, und sie haben geantwortet, dass sie später zurückkehren werden, aber das ist nicht unbedingt ein guter Tag und das Spiel.

Kommunalwahlen, Tests für Führer und Parteien: Conte und Salvini riskieren mehr

von Emanuele Lauria


Auf der Suche nach dem verschollenen Präsidenten

Die Gemeinde breitet ihrerseits die Arme aus: “Wir haben die ganze Nacht gearbeitet – sagt der Generalsekretär der Gemeinde, Antonio Le Donne – wir teilen die neuesten Ernennungen mit “Das Rennen um den Vorsitz beginnt: Die Gemeinde ernennt einige ihrer eigenen Beamten, appelliert aber an die Bürger, sich zu melden:” Jeder, der daran interessiert ist, das Amt des Präsidenten der Wahlabteilung zu bekleiden – sagt er zum Griff Alexandra AutorLeiter des Wahlbüros – kann eine E-Mail mit Name, Nachname, Telefonnummer und Adresse an ufficiocoordinamentoelettorale@comune.palermo.it senden.
Die Voraussetzungen sind ein Abitur, der Genuss politischer Rechte, keine Vorstrafen und keine kandidierenden Angehörigen haben Die Vergütung beträgt 280 Euro für den Einsatz bis zum Abschluss des Prüfungsverfahrens.

Wahlen in Sizilien: 120 Gemeinden wählen, in Palermo und Messina die wichtigsten Herausforderungen


Dies ist nicht die einzige Notsituation.
Letzte Nacht berichteten mehrere Sektionen über das Fehlen von Stimmzetteln oder die Verzögerung bei den vorbereitenden Operationen: Tatsächlich muss der Präsident vor Beginn der Abstimmung den Stimmzettel bestätigen und unterschreiben.
Auch aus verschiedenen Stadtteilen, etwa aus dem Küstendorf Sferracavallo, werden heute Morgen Probleme an dieser Front gemeldet.

In Palermo drängen die Clans auf die Sitze.
Die Cosa Nostra wird wieder parasitär und verweist auf die Gelder des NRP

von Enrico Bellavia


Bereits gestern Abend zeigten die Parteien mit dem Finger auf den Innenminister, Luciana Lamorgese: “Eine ernste und alarmierende Situation – sagte er gestern Riccardo Magi di+Europa – Ich fordere Minister Lamorgese auf, mit größter Dringlichkeit einzugreifen, um die Legalität und Demokratie wiederherzustellen und den Bürgern von Palermo das Wahlrecht zu garantieren.“ Proteste auch von der Demokratischen Partei.

This post is also available in: English