Palermo, zwei Apotheken ausgeraubt: Ermittlungen eingeleitet

#Palermo #zwei #Apotheken #ausgeraubt #Ermittlungen #eingeleitet

In Palermo wurden heute Morgen zwei Apotheken ausgeraubt.
Ein junger Mann, der ein graues Kapuzen-Sweatshirt trug und sein Gesicht von einer Maske und einer Sonnenbrille verdeckt war, erzielte sie.

Die Raubüberfälle in Palermo

Mit einer Waffe bewaffnet, griff er die beiden Geschäfte im Meeresgebiet von Messina an.
Der erste Schuss in der Apotheke Di Figlia in Acqua dei Corsari.
Der Räuber kam herein, richtete seine Waffe auf den Apotheker und drohte ihm, sich das Geld ausliefern zu lassen.
Die Kasse hätte jedoch angehalten und der junge Mann habe einem Kunden das Geld abgenommen.
Wenige Minuten später brach er in die Calì-Apotheke ein, ebenfalls in der Via Messina Marine, und in wenigen Augenblicken gelang es ihm, das Geld von der Kasse zu nehmen und an Bord eines Rollers zu entkommen.
Die Ermittlungen werden von der Polizei geführt.

This post is also available in: English