Nachrichten

Palermo – Nichterneuerung von Covid-Verträgen im Hosp. Gehirn. Caronia: “Paradox”

#Palermo #Nichterneuerung #von #CovidVerträgen #Hosp #Gehirn #Caronia #Paradox

Die stellvertretende Ars Marianna Caronia äußerte sich in der Ars-Kommission zum Fall der Nichtverlängerung der Verträge des Personals, das für den Covid-Notfall im Cervello-Krankenhaus in Palermo eingestellt wurde.
Ihre scharfe Rede bezieht sich auf das, was sie selbst als „echte Wahlschlinge“ definiert, an der Arbeiter angesichts der bevorstehenden administrativen und regionalen Wahltermine aufgehängt werden können.
Caronia betonte auch, dass die Kürzungen nur im „Cervello-Krankenhaus, auf dem Papier dem einzigen Covid-Zentrum der Stadt“ stattfinden würden, was die Situation als „paradox“ bezeichnete und andererseits dazu aufforderte, alle normalen Aktivitäten des vollständig wiederherzustellen Krankenhaus, um eine bessere Nutzbarkeit der Dienste für die Bürger zu gewährleisten.