Palermo, Massendiebstähle in Geschäften in der Innenstadt: 29-Jähriger gemeldet

#Palermo #Massendiebstähle #Geschäften #der #Innenstadt #29Jähriger #gemeldet

Die Polizei zeigte eine 29-jährige MC an, die des geschickten Diebstahls und der Hehlerei am Ende der Durchsuchung ihrer Wohnung beschuldigt wurde.
In seinen Kleiderschränken waren keine Kleidungsstücke von den Ausstellern von Ralph Lauren, dem Geschäft in der Via Libertà in Palermo, „verschwunden“, aber andererseits beschlagnahmten die Agenten andere Kleidungsstücke, die, wie sich dank der Strichcodes herausstellte, in anderen Innenstädten gestohlen wurden Geschäfte.

Die junge Frau wäre als Kundin in die Geschäfte des Centers gegangen, sie wäre um die Stände herumgegangen, hätte Kleider im Gesamtwert von etwa 700 Euro in Besitz genommen und wäre unauffällig weggegangen, um sie zu nähen Spur verschwinden.
Als der Diebstahl entdeckt wurde, rief der Besitzer die 112 an und bat um den Eingriff der Lenkräder.
Dank der Bilder der Videoüberwachungskameras nahmen die Ermittler der Polizeistation Libertà die Ermittlungen auf und konnten dank der Videos die Identität des mutmaßlichen Diebes ermitteln.
Bei der Kontrolle wurden weitere Kleidungsstücke – noch mit Diebstahlschutzplaketten – gefunden, die später aus zwei Geschäften im Zentrum gestohlen wurden: Tezenis und Ovs.
Die junge Frau soll auch Kleidung aus dem Geschäft von Ralph Lauren gestohlen haben.

© Alle Rechte vorbehalten

This post is also available in: English