Palermo, Arbeiten im Dombereich: Über den Asphalt kommt das historische Pflaster

#Palermo #Arbeiten #Dombereich #Über #den #Asphalt #kommt #das #historische #Pflaster

Dies ist ein Interventionsplan, der in der Rahmenvereinbarung vorgesehen ist, die vom Amt für historische Stadt und von der Planungsgruppe unter der Leitung des Architekten Giuseppe Prestigiacomo ausgearbeitet wurde

Ich bin Arbeit begonnen um die zu ersetzenAsphalt mit dem historischen Pflaster in der Via Matteo Bonello im Bereich der Kathedrale in Palermo.

EIN Interventionsplan, der in der Rahmenvereinbarung vorgesehen ist erstellt vom Altstadtamt und der Gestaltungsgruppe unter der Regie des Architekten Giuseppe Prestigiacomo.

Was der Plan beinhaltet

Der Plan sieht vor Sanierung zahlreicher Straßen in der Altstadt die Teil der arabisch-normannischen Route mit der sind Austausch des Asphalts mit den Pflastersteinen des ‘900.
Die Intervention begann in diesen Tagen in der Nähe der Kathedrale.

Die Vereinbarung sieht einen Aufwand von über 5 Millionen Euro für Erhaltungsmaßnahmen in den Bereichen des historischen Zentrums in der Nähe der wichtigsten Sehenswürdigkeiten der Stadt.

Schützen Sie die historischen Straßen von Palermo

„Ein Projekt, das die Hauptpriorität hat – heißt es in der Vereinbarung – die historischen Pflaster der Straßen und Gehwege zu schützen, die im Laufe der Zeit durch den intensiven Fahrzeugverkehr der letzten Jahrzehnte, das wahllose Parken und die Ausführung unsachgemäßer Eingriffe zur Wiederherstellung von Netzen und Subs beschädigt wurden Dienstleistungen, die die ursprünglichen Oberflächen endgültig verzerrt und das historische Bild der alten Pflastersteine ​​gelöscht haben “.

This post is also available in: English