Ognina, der Radweg im Chaos nach den Arbeiten für den Sammler. „Umgebaut in einen Parkplatz. Mit dem Fahrrad ist es sehr gefährlich „

#Ognina #der #Radweg #Chaos #nach #den #Arbeiten #für #den #Sammler #Umgebaut #einen #Parkplatz #Mit #dem #Fahrrad #ist #sehr #gefährlich

Radweg, der wie eine Baustelle aussieht und das Warten auf die 2018 begonnenen Sicherheitsarbeiten.
Unter der Lupe bleibt immer die für Fahrräder reservierte Infrastruktur, die die Piazza Europa mit der Piazza Mancini Battaglia verbindet.
Zwei Kilometer kosten schon 196 Tausend Euro und ab 2016 mehrfach eingeweiht.
Seitdem hat es an ihnen nicht gefehlt Kontroverse, Unfälle Und Anzeigen.
Im letzteren Bereich gibt es den für die lang ersehnten Sicherheitsmaßnahmen: 110 Tausend Euro Fördermittel für Gemeinden mit mehr als 20.000 Einwohnern, die Radwege reparieren wollen.
Die Gemeinde Catania bei mehreren Gelegenheiten, unter anderem auf den Seiten von MeridioNewsSie gab die Jobs als eine nun unmittelbar bevorstehende Sache an.
Allerdings mit der Zeit Der Zustand der Infrastruktur verschlechtert sich weiter, mit einigen Punkten, die jetzt selbst für die erfahrensten Radfahrer undurchführbar sind.
Das jüngste Beispiel ist das letzte Stück auf der Piazza Mancini Battaglia, das ab September 2021 wegen der Arbeiten von monatelang gesperrt ist Bau der Abwasserleitung.


Radweg, der wie eine Baustelle aussieht und das Warten auf die 2018 begonnenen Sicherheitsarbeiten.
Unter der Lupe bleibt immer die für Fahrräder reservierte Infrastruktur, die die Piazza Europa mit der Piazza Mancini Battaglia verbindet.
Zwei Kilometer kosten schon 196 Tausend Euro und ab 2016 mehrfach eingeweiht.
Seitdem hat es an ihnen nicht gefehlt Kontroverse, Unfälle Und Anzeigen.
Im letzteren Bereich gibt es den für die lang ersehnten Sicherheitsmaßnahmen: 110 Tausend Euro Fördermittel für Gemeinden mit mehr als 20.000 Einwohnern, die Radwege reparieren wollen.
Die Gemeinde Catania bei mehreren Gelegenheiten, unter anderem auf den Seiten von MeridioNewsSie gab die Jobs als eine nun unmittelbar bevorstehende Sache an.
Allerdings mit der Zeit Der Zustand der Infrastruktur verschlechtert sich weiter, mit einigen Punkten, die jetzt selbst für die erfahrensten Radfahrer undurchführbar sind.
Das jüngste Beispiel ist das letzte Stück auf der Piazza Mancini Battaglia, das ab September 2021 wegen der Arbeiten von monatelang gesperrt ist Bau der Abwasserleitung.


Eingriffe in den Untergrund Sie waren für die Ableitung des Abwassers von Aci Castello zum alten Verbindungssammler der Gemeinde Catania erforderlich.
Allerdings sind Bulldozer und Arbeiter seit ein paar Wochen weg und der Radweg wurde grob neu geordnet.
Anstelle der Farbe blau Bitumen wurde im ursprünglichen Kreislauf verwendet.
DAS berühmte Bordsteine Diskussionsgegenstand, da sie im Ausgangsprojekt um wenige Zentimeter voneinander getrennt positioniert wurden – sie wurden zurückgesetzt, ohne dem Pfad zu folgen, und an einigen Stellen sind sie vollständig verschoben, weil eine lichtung wird als parkplatz genutzt für Autos.
Dann die letzten 30 Meter bergauf entlang der Viale Ulisse, die jetzt völlig götterleer ist Schutzposten Seite.
Alle sprangen wegen der ständigen Unfälle, bei denen die Autos mit hoher Geschwindigkeit über die Infrastruktur krachten.
Der letzte fand vor ein paar Tagen statt und beschädigte auch eine Seitenwand.

Das Befahren des Radweges mit dem Fahrrad ist sehr gefährlich – kommentiert ein Radfahrer a MeridioNews – Neben dem Fehlen von Schildern gibt es zwei oder drei Stellen, an denen die Vegetation so unkontrolliert gewachsen ist, dass nur eine Fahrspur frei lassen.
Ich bin Zeuge einiger Unfälle zwischen Fahrrädern und Rollern, weil es praktisch tote Winkel gibt, die, wenn man sie angeht, ohne langsamer zu werden, sie werden sehr gefährlich„.
Der fragliche Punkt befindet sich nach Angaben unserer Zeitung auf der Höhe des Nautischen Instituts.

This post is also available in: Englisch Französisch Deutsch Spanisch