Modica, die Wiedervereinigung des Fifth C

#Modica #die #Wiedervereinigung #des

Modica – Die „Schüler“ der Klasse Quinta C des Technischen Instituts Archimede sind zurückgekehrt, um sich in Modica zu treffen.
Am Ende des Schuljahres 1969/1970 erhielten sie das Diplom „Buchhalter“ und die Qualifikation „Kaufmann“.
Nach der durch Covid verhängten Zwangspause wurde die jährliche Rückführung zum 52.
Jahrestag der Mündigkeit mit neuem Enthusiasmus auf einfache Weise, aber mit dem Willen aller geplant, organisiert und durchgeführt, den maximalen Beitrag zu seinem hervorragenden Erfolg zu leisten.

Ein Ziel, das sicherlich erreicht wurde, weil es ein schöner Abend war, den man nicht so leicht vergisst, auch weil er durch die geschätzte Anwesenheit von Professor Teresa Azzaro aus Ragusa, Buchhaltungslehrerin, verschönert wurde, die in Begleitung ihrer Schwester Rita die Einladung der Organisatoren an sie annahm , nahm an den „Repatriierten“ teil und bestätigte sich als hilfsbereite und umgängliche Person wie in der Zeit des Unterrichts, als er, obwohl er der jüngste Lehrer der Fakultät war, wusste, wie er sich gegen die Klasse durchsetzen konnte, indem er sich respektierte und seine Schüler respektierte und versuchen, mit großer Verfügbarkeit und angemessener Professionalität jeden Schulungsbedarf zu unterstützen.


Während des Abends wurde der Kameraden gedacht, die leider nicht mehr da sind, und wie es bei diesen Gelegenheiten geschieht, wurden Fakten und Geschichten in Erinnerung gerufen, die in den fünf Jahren in derselben Klasse gelebt wurden.
Dem Anschneiden des Kuchens gingen einige nützliche Interventionen voraus, um die Bedeutung und den Wert der nun jährlichen Ernennung zu unterstreichen und die Freude und Wichtigkeit der Anwesenheit von Professor Azzaro zu unterstreichen, die sich, als sie das Wort ergriff, freute, einen gehabt zu haben besonders willkommene Erfahrung und bedankte sich „für die Zuneigung und Wertschätzung und für den wunderbaren Abend, an dem sie das Gefühl hatte, als junge Lehrerin zurückgekehrt zu sein.
Ich bin sicher – schloss er – dass mich der reiche Mann dieses Abends noch lange begleiten wird“.

Mit diesem Abschied konnte der Abend erst nächstes Jahr enden.

This post is also available in: Englisch Französisch Deutsch Spanisch