Mafia in Randazzo, die 21 Verhaftungen des Burnt Earth Blitzes bestätigt

Haftstrafe bestätigt bei Überprüfung für die überwiegende Mehrheit der Verdächtigen des Militäreinsatzes der Randazzo-Waffe in der Provinz Catania Terra Bruciata: Der Richter bewertete die Aktualität des Vorsorgebedarfs gegen sie, sanktionierte dabei Haftstrafen für 16 Personen für die restlichen 5 ordnete er Hausarrest an. Die Untersuchung, die den Zeitraum zwischen Juli 2018 und Januar 2021 fotografierte, ermöglichte es, die Entwicklung der assoziativen Dynamik der Familie «Laudani», auch bekannt als «mussi i ficurinia», zu verfolgen und im Stand der Dokumente die zu identifizieren heute in Salvatore Turi Sangani, zusammen mit seinen 2 Söhnen, «verantwortlich für das Gebiet Randazzo». Die Nachricht von der Entscheidung des Freiheitsgerichts kommt am Tag des dreißigsten Jahres des dreifachen Mordes an Antonio Spartà, 57 Jahre alt, und seinen beiden Söhnen Pietro Vincenzo, 26, und Salvatore, 19. Für dieses Verbrechen das Kassationsgericht 2006 zu lebenslanger Haft verurteilt Oliviero Sangani.