Lidl Italia wird 30 und startet einen 1,5-Milliarden-Investitionsplan

#Lidl #Italia #wird #und #startet #einen #15MilliardenInvestitionsplan #BlogSicilia #Neueste #Nachrichten #aus #Sizilien

Der deutsche Großvertriebsriese Lidl wird seine Präsenz in Italien weiter verstärken.
Das teilte der Präsident von Lidl Italia vor wenigen Tagen mit Massimiliano Silvestrianlässlich der Konferenz zum 30-jährigen Jubiläum von Lidl in Italien „Gemeinsam für eine nachhaltige Entwicklung: Menschen, Produkte, Investitionen“.

Der Industrieplan von Lidl Italia führt zu einer Gesamtinvestition von 1,5 Milliarden Eurodie es neben der Erhöhung der Anzahl der Verkaufsstellen und Mitarbeiter ermöglichen wird, die Logistikplattformen in der Region zu stärken und die Vertriebseffizienz zu verbessern.

Bis 2024 neue Mitarbeiter, Filialen und Logistikzentren

„Von jetzt bis 2030 – betonte Silvestri während der Feierlichkeiten – wollen wir 1000 Verkaufsstellen erreichen, während wir zwischen 2022 und 2024 150 Verkaufsstellen eröffnen und 6.000 Mitarbeiter einstellen werden, Initiativen, die durch den Bau einer neuen Logistik unterstützt werden Zentren in der Lombardei und Sizilien, zusätzlich zu dem bereits im Bau befindlichen in Assemini, Sardinien“.

Insbesondere wird auf zwei weitere Logistik-Hubs verwiesen, die bald das Licht der Welt erblicken sollen, einer a Palermoin der Nähe des Flughafens Falcone-Borsellino und einer a Vaprio d’Addain der Provinz Mailand.

„Ich stelle mir die nächsten 30 Jahre voller neuer ehrgeiziger Ziele vor, die unseren Weg der kontinuierlichen Verbesserung markieren werden, mit dem Wunsch, immer mehr der Bezugspunkt für italienische Ausgaben, ein attraktiver Arbeitgeber und eine Realität zu sein, die in der Lage ist, Mehrwert in die Gebiete zu bringen in dem es täglich tätig ist.
Das ist unsere Mission “- wiederholte Silvestri.

Eine Strategie, die auf ökologischer Nachhaltigkeit basiert

Um diesen ehrgeizigen Plan umzusetzen, wird sich das Unternehmen auch auf Umwelt- und Energienachhaltigkeit konzentrieren, den Kunststoff in seinen Eigenmarkenverpackungen reduzieren, nur Energie aus erneuerbaren Quellen verwenden und an 40 % der Verkaufsstellen Photovoltaikmodule installieren bis zu 50 % des Energiebedarfs.

Darüber hinaus verpflichtet sich Lidl Italia, die CO2-Emissionen bis 2030 zu reduzieren, auch dank einer Lkw-Flotte, die zu 40 % aus mit Biomethan oder Flüssiggas betriebenen Fahrzeugen und zwei Elektrofahrzeugen besteht.

Im Jahr 2020 Gesamtauswirkungen auf das BIP von 3,5 Milliarden

Während der Besprechung Maurizio DallocchioProfessor für Corporate Finance an der SDA und der Bocconi-Universität, präsentierte eine Analyse zur Rolle der deutschen Kette in Italien, die zeigte, wie Lidl nur im Jahr 2020 Gesamtauswirkungen (einschließlich direkter, indirekter und induzierter Effekte) auf das BIP für ungefähr generierte 3,5 Milliarden13 % des Gesamtwerts, der von den wichtigsten großen Einzelhändlern in Italien erzielt wird.

Lidl, der drittgrößte Akteur in der GDO in Bezug auf die Beschäftigung

Auch die Auswirkungen auf die Beschäftigung sind außerordentlich.
Lidl Italia ist in Bezug auf die Beschäftigung der drittgrößte Akteur im organisierten Vertrieb.
Das Gewicht des Unternehmens entspricht in der Tat 7% (91.000 Beschäftigte) von insgesamt 1,3 Millionen Beschäftigten direkte, indirekte und induzierte Arbeitnehmer, die im Großvertriebssektor unseres Landes beschäftigt sind.
Insbesondere stammen 20 % der geschaffenen Arbeitsplätze aus direkten Wirkungen, die restlichen 80 % aus indirekten und induzierten Wirkungen.

Die Verpflichtung zur Unterstützung der Lebensmittelkette

Das Unternehmen bekräftigt auch sein Engagement zur Unterstützung und Verbesserung der italienischen Lebensmittelkette, die heute weltweit auf etwa 11.900 Verkaufsstellen zählen kann.
Im Jahr 2021 konnten die italienischen Lieferanten des Unternehmens dank des internationalen Netzes der Lidl-Verkaufsstellen Produkte im Gesamtwert von 2 Milliarden Euro (550 Millionen Euro aus dem Obst- und Gemüsesektor) exportieren.

Prozentual betrachtet exportiert allein Lidl 10 % des gesamten Exportwerts von italienischem Obst und Gemüse weltweit.
Wichtige Zahlen, die die zentrale Rolle von Lidl in der Wirtschaft unseres Landes bekräftigen.

This post is also available in: Deutsch