„Lasst uns denen helfen, die helfen“, bei Tc 3 ​​​​das Benefiz-Tennis- und Padelturnier für Msf Palermo (VIDEO)

#Lasst #uns #denen #helfen #die #helfen #bei #das #BenefizTennis #und #Padelturnier #für #Msf #Palermo #VIDEO #BlogSicilia #Neueste #Nachrichten #aus #Sizilien

Sport und Solidarität kommen wieder zusammen.
Tatsächlich fehlt die dritte Ausgabe des Tennis- und Padelturniers, das vom Dienstag, 28.
Juni bis 2.
Juli, im Tc3 in Palermo stattfindet, immer weniger.
Der Erlös der Veranstaltung wird der Provinzsektion von Ärzte ohne Grenzen in der sizilianischen Hauptstadt gespendet.

Die Wohltätigkeitsinitiative mit dem Slogan „Lasst uns denen helfen, die helfen – ein Set für Ärzte ohne Grenzen“ wird vom Club des Präsidenten Francesco Carollo auf den Feldern der Via Trapani Pescia n.
61 / A.
Und es geht nach zwei Jahren Covid-bedingtem Stopp wieder los.
Die ersten beiden Ausgaben fanden 2018 und 2019 statt, aber mit der Pandemie gab es 2020 und 2021 einen Zwangsstopp.
Nun steht der Neustart mit großer Lust an.

Carollo „Große Ehre, Gastgeber dieser Initiative zu sein“

Tc3-Präsident Francesco Carollo, „Gastgeber“ des Turniers, erklärte: „Es ist eine große Ehre und Freude, diese Initiative annehmen zu können, die sicherlich sportlich ist, aber auch ein anderes Herz hat.
Alle Teilnehmer haben den Nervenkitzel, einen wirtschaftlichen, auch mentalen und sensiblen Beitrag zu Ärzte ohne Grenzen zu leisten.
Wir freuen uns, von diesem Standort aus wieder durchstarten zu können“.

Und er fährt fort: „Gateano Davì ist der Unterstützer der Initiative und ein Mensch, der immer nach vorne blickt und in der Lage ist, Veranstaltungen durchzuführen, die über den Sport hinausgehen.
Wir haben diese wichtige Initiative für alle angenommen“.

Davì „Es wird zwei Turniere geben, Tennis und Padel, und beide können gespielt werden.
Wir bitten unsere Abonnenten, die viele sein werden, um Geduld.
Wir verstehen, dass unser Turnier ein Tropfen auf den heißen Stein ist, aber der Ozean besteht aus vielen Tropfen.“

Cannova „Viele Gemeinsamkeiten zwischen Sport und Ärzte ohne Grenzen“

Maria Cannova, Koordinatorin der Freiwilligengruppe von MSF Palermo, betont: „Ich möchte den Organisatoren für ihr drittes Jahr danken.
Ich möchte betonen, dass wir zwischen Sport und einer Organisation wie Ärzte ohne Grenzen viele Berührungspunkte finden.
Seit mehr als 50 Jahren leistet Ärzte ohne Grenzen medizinische Versorgung in Notsituationen, ohne Rücksicht auf politische, religiöse Überzeugungen oder Hautfarbe.
Aber es handelt mit Respekt für andere, indem es den Wert von Toleranz und Zusammensein erhöht.
Ich sehe viele Gemeinsamkeiten mit dem Sport.
Sport ist nicht nur Training oder Zusammensein, sondern auch Toleranz, Respekt vor anderen und ein starkes Gefühl der Inklusion und Solidarität“.

Anmeldungen noch offen

Es gibt etwa hundert Fans, die sich bereits für die beiden Turniere angemeldet haben, aber die Anmeldungen bleiben angesichts des positiven Tons der Initiative offen.
Unter dieser Nummer 331 137 4110 ist es möglich, die Inschriften zu verfeinern, um denen zu helfen, die mithelfen.

This post is also available in: Deutsch