In Palermo die persönliche Ausstellung von Pietro Danilo Taormina “Die Blume und der Abgrund” – La Voce dell’Isola

#Palermo #die #persönliche #Ausstellung #von #Pietro #Danilo #Taormina #Die #Blume #und #der #Abgrund #Voce #dellIsola



Artikelansichten:
107

Die Einzelausstellung des Künstlers Pietro Danilo Taormina wird am Donnerstag, den 31.
März um 17.30 Uhr im Sala Borsellino des Palazzo Jung in Palermo eröffnet.
„Die Blume und der Abgrund – Erzählung eines Visionärs“.

Die Ausstellung wurde vom Künstler selbst vorgeschlagen und kuratiert ist eine Reflexion über das Fehlverhalten unserer Gesellschaft ohne moralische Werte und entspringt dem Studium verschiedener Autoren der Kunstgeschichte, von Bosch bis Geoge Grosz, Jan Van Eyck, Goya und vielen anderen.

Die visionären Werke, die von mittelalterlicher, flämischer und expressionistischer Kunst inspiriert sind, umfassen eine Reihe mythologischer und religiöser Charaktere, die der Welt und der heutigen Gesellschaft erzählen und eine absolut neue Bilddimension in der sizilianischen Kunstszene darstellen, sowohl in der Überschreitung der Tradition als auch in Einhaltung der Regeln.
Von Genesis bis heute und dann zu Werken wie dem „Jüngsten Gericht“, während in anderen Gemälden wie dem „Black Tale“ Tiere verschlechternde Aspekte menschlichen Verhaltens beschreiben.

Die Ausstellung ist vom 01.
bis 15.
April 2022 zu folgenden Zeiten für die Öffentlichkeit zugänglich: Montag bis Freitag von 90.00 / 13.00 und von 15.00 / 18.30 Uhr – Samstag, Sonntag und an Feiertagen geschlossen.


This post is also available in: English