Giovinetto Petrosino nimmt 6 Punkte mit nach Hause und denkt an Palermo – Itaca News

#Giovinetto #Petrosino #nimmt #Punkte #mit #nach #Hause #und #denkt #Palermo #Itaca #News

Drei grandiose Siege in Folge machen es möglich, das zu finden Puleo der junge Petrosino, dass er für einen großen Teil der Saison unter einer ganzen Reihe von Wechselfällen littl A2 Handball-Meisterschaft. Nachdem Giovinetto einen kompakten Umkleideraum gefunden hat, erzielt er 6 sehr wichtige Punkte, indem er Atellana zu Hause schlägt, dann Girgenti auswärts, dann einen weiteren guten Heimsieg mit Mascalucia, der es ihm ermöglicht, die Heilsrede zu besiegeln und aufzurücken die Wertung von zwei Positionen.
Jetzt, nach der Osterpause, noch ein schwieriges Heimspiel gegen Palermo Handball; ein wichtiger Test gegen den Tabellenvierten, der die hervorragende Form besiegeln könnte, die das Petrosilena-Team durchläuft.

„Diese Pause, auch wenn sie nur kurz war, war angesichts der sehr positiven Phase meiner Mannschaft nicht notwendig – sagt Trainer Fiorino –; Aber meine Jungs wissen jetzt, dass sie mit jedem spielen können, während sie das technische Niveau unserer Cousins ​​​​aus Palermo anerkennen, also müssen wir uns sofort melden und wieder ernsthaft daran arbeiten, uns mit Demut, aber großer Entschlossenheit auf das nächste Spiel am Samstag vorzubereiten.

Palermo Handball, das gegen das Schlachtschiff Ragusa nur mit einem Tor verlor, nachdem es den größten Teil des Spiels geführt hatte, ist zweifellos eine komplette Mannschaft, die aus jungen Einheimischen besteht, unter denen Aragona, Artale und die beiden Flügel besonders hervorstechen.
Pola und Testa; ein sehr schwieriges Team, das aus vielen anderen hochkarätigen jungen Spielern besteht, die gut ausgebildet sind und sicherlich kommen werden, um das Ergebnis zu seinem eigenen zu machen.

Il Giovinetto wird sich mit einer Gruppe von 18-Jährigen präsentieren, unter denen Adamo, De Vita, Nicolas Vinci, Mistretta, der 17-jährige Mannone und Antonino Marino hervorstechen; Um die Gruppe zu konsolidieren, Giovanni Marino, Giorgio Ponticelli und Leo Pantaleo mit Debernadinis und den Veteranen Pace, Lucido, Armato und Federico Lo Cicero.
Auf jeden Fall ein sehr interessantes Aufeinandertreffen mit zwei sehr jungen Mannschaften.
Der Termin ist am Samstag um 17 Uhr im Palasport in Petrosino.

This post is also available in: English