Gds: “Palermo. Die Arbeiten zur Wiedereröffnung des Piers von Mondello beginnen” – Ilovepalermocalcio

#Gds #Palermo #Die #Arbeiten #zur #Wiedereröffnung #des #Piers #von #Mondello #beginnen #Ilovepalermocalcio

Die heutige Ausgabe von „Il Giornale di Sicilia“ konzentriert sich auf die Arbeiten in Mondello zur Wiedereröffnung des Piers.

Der historische Pier von Mondello wird zwei Jahre nach seiner Schließung aus Sicherheitsgründen bald wieder für Bürger und Touristen zugänglich sein.
Dies ist die Absicht der gerade gelieferten Arbeiten zur außerordentlichen Instandhaltung und Sanierung, die von der Region mit einem Betrag von 400.000 Euro finanziert werden.
Der Kai wurde 2020 von der Hafenbehörde beschlagnahmt, was sofortige Wartungs- und Sicherheitsmaßnahmen erforderte.
Zuerst kündigte nur ein rot-weißes Band mit einem Zettel auf einem Blatt Papier das Verbot an, dann wurde die von Palermo so geliebte Promenade mit einem Metallgitter abgesperrt und der Eingang mit einem Tor versperrt.

Die Verordnung verbot “das Anhalten und Durchfahren von Landfahrzeugen und Personen auf dem gesamten Pier sowie alle anderen Aktivitäten auf See und an der Oberfläche”.
Der Strukturteil aus Eisen war fast auf der gesamten Länge des Pfeilers durch Putzablösungen beschädigt; das freigelegte Eisen war rostig, das Geländer war in einem prekären Zustand und im Endbereich fehlte ein Teil des Piers, ersetzt durch ein Plastiknetz.
«Der Anlegesteg war lange undurchführbar und unsicher – bestätigt der Kommissar für Infrastrukturen Marco Falcone – und machte einen von Anwohnern und Besuchern so beliebten Spaziergang unmöglich.
Die Region hat die Erwartungen der Stadt aufgenommen, das Projekt durch das Tiefbauamt ausgearbeitet und die erforderlichen Summen bereitgestellt.
Jetzt ist es das Ziel, diesen Raum bereits in diesem Sommer im Zeichen der langen Reihe von städtischen und infrastrukturellen Sanierungsmaßnahmen, die von der Regierung von Musumeci durchgeführt wurden, wieder zur vollen Freude aller zurückzugeben ».

Auch der Landes- und Umweltrat Toto Cordaro zeigte sich zufrieden.
„Dank des Engagements der zuständigen regionalen Abteilungen – erklärt er – starten wir die Intervention, die effizient und modernisiert einen Ort wiederherstellt, der Palermo und den Tausenden von Touristen, die normalerweise die Stadt besuchen, am Herzen liegt, und jedem die Möglichkeit gibt, ihn zu bewundern in Ruhe und Sicherheit das herrliche Panorama des Golfs von Mondello ».
Die Arbeiten, die bis zum 12.
August andauern werden, werden von der Firma Macos aus Agrigento durchgeführt.
Der Eingriff ermöglicht die vollständige Wiedereröffnung des Gebäudes für die Öffentlichkeit, aber auch eine ästhetische Neugestaltung durch die Installation von Travertin-Pflastersteinen, Teakholzlatten, Edelstahlgeländern und künstlerischer Keramik.

This post is also available in: English