“Entschuldigung für die Unannehmlichkeiten … und neue existenzielle Beschwerden”: Fotoausstellung in Palermo

#Entschuldigung #für #die #Unannehmlichkeiten #und #neue #existenzielle #Beschwerden #Fotoausstellung #Palermo

Eine Ausstellung, die die unterschiedlichen Ausdrucksformen der „Störung“ der Künstler erzählt, ihre unterschiedlichen Sichtweisen auf die Rastlosigkeit unserer Zeit.
Entschuldigung für die Unannehmlichkeiten …
und neue existenzielle Beschwerden
ist der Titel der Ausstellung, konzipiert und eingerichtet von der stabilen Schule für Fotografie in Palermo und unter der Leitung des Meisters Antonio Saporito Renier, die am 15.
Juni um 19.30 Uhr im Vicolo San Carlo, Fußgängerzone am Rand, eingeweiht wird der Giardino dei Giusti in der Via Alloro.

Die Ausstellung ist Teil des Zyklus Gerade rechtzeitig del Borgo dei Giusti und kann bis zum 7.
Juli 2022 täglich von 16 bis 21 Uhr (außer sonntags) besichtigt werden.
Die Fotos wurden von den Studenten des Aufbaukurses gemacht.
Unter den Werken der Künstler auch das mit dem Titel Zudringlichkeit von Benedetta Pirrone.

© Alle Rechte vorbehalten

This post is also available in: English