Entfesselte Räuber, Schüsse in einer Kneipe in Termini und in einem Wettbüro in Palermo

#Entfesselte #Räuber #Schüsse #einer #Kneipe #Termini #und #einem #Wettbüro #Palermo

Zwei Raubüberfälle wurden im Morgengrauen in Termini Imerese und in einem Wettzentrum in Palermo verübt.

In Termini Imerese bedrohten heute Morgen um fünf Uhr zwei mit Waffen bewaffnete junge Männer die Besitzer des Shiagùe-Pubs und ließen den Erlös ausliefern.
Die Ermittlungen werden von den Carabinieri durchgeführt, die die Bilder der Videoüberwachungssysteme des Raums und des Bereichs erfassen, um die Täter aufzuspüren.
Die Kneipe befindet sich im Belvedere-Viertel und ist einer der Treffpunkte des fertigen Nachtlebens.

Der andere Raub im Goldbet-Wettraum in der Via Vaccarini in der Stadt.
Ein Mann mit verhülltem und bewaffnetem Gesicht bedrohte den Mitarbeiter, indem er den Erlös von rund 4.000 Euro ausliefern ließ.
Die Frau rief die einzige Notrufnummer an und die Carabinieri griffen ein und erfassten die Bilder der Videoüberwachungssysteme.

Vorschlaghammer schlägt gegen ein Schaufenster in Partinico

Versuchte Diebstähle in Partinico.
Die Diebe versuchten mit einer Fledermaus, das Fenster des Bekleidungsgeschäfts Extyn im Corso dei Mille im historischen Zentrum einzuschlagen.
Das sehr dicke Glas wurde nur beschädigt.
Die Ermittlungen werden von Polizeibeamten durchgeführt.
Die im Fenster gefundenen Löcher deuteten zunächst auf Schüsse hin.
Die Hypothese wurde jedoch verworfen, nachdem die vor Ort durchgeführten Untersuchungen keine Spur von Schießpulver gefunden hatten.

© Alle Rechte vorbehalten

This post is also available in: Deutsch