Nachrichten

Drei Fahrzeuge brennen mitten in der Nacht, wahrscheinlich Brandstiftung

#Drei #Fahrzeuge #brennen #mitten #der #Nacht #wahrscheinlich #Brandstiftung #BlogSicilia #Neueste #Nachrichten #aus #Sizilien

Drei Fahrzeuge brannten diese Nacht in Santa Flavia in der Gegend von Palermo.
Nach ersten Ermittlungen der Feuerwehrleute und Carabinieri dürfte das Feuer vorsätzlich gebrannt haben.
Zwei Smart-Autos wurden im Corso Vittorio Emanuele Orlando vollständig zerstört, während ein Transporter nur teilweise beschädigt wurde.
Nach ersten Überprüfungen geht man davon aus, dass in Wirklichkeit zwei der drei Fahrzeuge nur zufällig in Brand gesteckt wurden.
Das Ziel wäre eines der beiden Smarten, von denen aus das Feuer ausgehen würde.

Der Alarm

Der Alarm erreichte die Feuerwehr und die Carabinieri-Zentrale heute Nacht gegen 3 Uhr morgens und die Feuerwehrleute taten ihr Möglichstes, um den Schaden so gering wie möglich zu halten.
Durch ihre rechtzeitigen Einsätze konnte der Transporter zumindest größtenteils gerettet werden.
Nichts zu tun für die beiden total zerstörten smart.
Die sehr hohen Feuerzungen sind wirklich nur schwer zu bändigen.
Die Wut des Scheiterhaufens war so groß, dass es nicht leicht war, sie zu löschen.

Die Ermittlungen

Nachdem die Flammen gezähmt waren, führten die Feuerwehrleute und Carabinieri Kontrollen vor Ort durch, um nach nützlichen Elementen zu suchen, um zu verstehen, was das Feuer ausgelöst haben könnte.
Ein Auslöser und eine brennbare Flüssigkeit wurden in der Nähe eines der beiden Smartphones eines 55-jährigen Mannes gefunden.
Das Militär der Waffe versucht nun, die Gründe zu verstehen, die die Brandstifter veranlasst haben könnten, gezielt auf das Fahrzeug des 55-Jährigen zu zielen.
Er taucht in das Privat- und Arbeitsleben der Menschen ein, auf der Suche nach möglichen Hinweisen, die die Ermittlungen irgendwie lenken können.

Videoüberwachung

Die Carabinieri schließen derzeit keine Hinweise auf das mögliche Motiv aus.
Unterstützung für die Ermittlungen könnte die in dem Gebiet installierte Videoüberwachung geben.
Die Ermittler sehen sich die von einigen Werken aufgenommenen Bilder an, um die Täter des Brandanschlags irgendwie aufzuspüren.

Zum Thema passende Artikel