Die Website der Gemeinde Palermo wird nach dem Hackerangriff neu gestartet

#Die #Website #der #Gemeinde #Palermo #wird #nach #dem #Hackerangriff #neu #gestartet

Die Website wurde am 1.
Juni letzten Jahres gestoppt, als der von Vice Society behauptete Hackerangriff sie außer Betrieb setzte und das gesamte Computersystem in Palermo heruntergefahren wurde.
Aber nach zehn Tagen ist die Website der Gemeinde wieder online und navigierbar.
Die Sispi-Techniker, die mehrere Tage gearbeitet haben, haben es geschafft, die jetzt zugängliche Plattform pünktlich zu den Verwaltungswahlen neu zu konfigurieren, wie es der Rat für Innovation, Paolo Petralia, versprochen hat.
Eine Online-Buchung der Leistungen ist noch nicht möglich, jedoch konnte die Gemeinde bereits das Standesamt, die dezentralen Arbeitsplätze und den Zivilstand reaktivieren, die für die Erneuerung des Personalausweises und der Wahlkarten unerlässlich sind.

Heute, Samstag, 11.
Juni, sind das Standesamt in der Viale Lazio und die dezentralen Stellen von Borgo Nuovo, Resuttana, Mezzomonreale, Boccadifalco, Tricomi, Pallavicino, Piazza Marina und Montepellegrino (nur für die Ausstellung von Wahlkarten) bis 18 Uhr geöffnet.
Morgen, Sonntag, 12.
Juni, für den Tag der Abstimmung, jedoch von 7 bis 23 Uhr, fällt mit der Zeit der Wahlen zusammen.
Die neuen gedruckten Wahlkarten für die neuen 18-Jährigen und die neuen Einwohner von Palermo können nur im Wahlbüro auf der Piazza Giulio Cesare abgeholt werden.

This post is also available in: English