Der Bürgermeister von Campobello: „Unsere Stadt ist gesund“

CAMPOBELLO DI MAZARA (TRAPANI) – “Die bekannte kriminelle Organisation ist scheiße, das ist das wahre und schönste Gesicht des Landes”. Dies sagte Giuseppe Castiglione, Bürgermeister von Campobello di Mazara, der auf der Stadtversammlung sprach, um Mafia-Organisationen abzulehnen, die heute Nachmittag in der ehemaligen Addolorata-Kirche stattfand, fast sieben Tage nach der Verhaftung von Matteo Messina Denaro, in der er lebte Stadt Trapani seit langem.