Das LTZ ist am Mittwoch wieder in Betrieb …. Tatsächlich nein, Donnerstag

#Das #LTZ #ist #Mittwoch #wieder #Betrieb #…
#Tatsächlich #nein #Donnerstag #BlogSicilia #Aktuelle #Nachrichten #aus #Sizilien

Ab kommenden Donnerstag, 23.
Juni, werden die an den Toren des Ztl, der verkehrsberuhigten Zone in der Altstadt von Palermo, installierten Kameras wieder regulär in Betrieb sein.
Dies wird von der Stadtpolizei in einer Notiz bestätigt, in der sie hervorhebt, dass das durch den Hackerangriff der letzten Tage verursachte Problem endlich behoben wurde: „Nach Überwindung der Notphase, die das Computernetzwerk der Stadtverwaltung getroffen hat – lesen wir – und nachdem wir hatten die Sicherheit und Funktionalität des Systems getestet, ab dem 23.
Juni wird das System der Kameras und Tore des LTZ reaktiviert und damit wieder voll funktionsfähig sein.
Das bedeutet also, dass Sie Ihre Brieftasche zurücklegen müssen, um mit dem Auto in die Altstadt fahren zu können, da sonst Bußgelder ausgelöst werden.

Eine Anhängevorrichtung, 24-Stunden-Ausrutscher

Es sei darauf hingewiesen, dass sich die Stadtpolizei gegenüber dem Zeitplan weitere 24 Stunden Zeit nahm.
Tatsächlich wurde zuvor mitgeteilt, dass die elektronischen Augen bereits morgen, also Mittwoch, den 23.
Juni, wieder in Betrieb sein würden.
Aber es gab ein Problem: „Das LTZ wird ab Donnerstag, dem 23.
Juni, in Betrieb sein – wir lesen -, morgen werden wir weitere Kontrollen an den Toren durchführen, die heute nicht abgeschlossen sind“.

Das aktive Tor wird signalisiert

Die elektronischen Tafeln an jedem Gate zeigen die aktive Gate-Anzeige an, und die Kameras können die Nummernschilder der Fahrzeuge vollständig lesen und die Listen der zum Transit zugelassenen Personen einsehen.
Ebenfalls ab Donnerstag ist der Zutritt zu den Kommandostellen nur noch per Online-Buchung möglich, mit Ausnahme etwaiger Einladungen zur Vorstellung, bei denen die Zutrittsverwaltung nach Einsatz- oder Ermittlungserfordernissen geregelt ist.

Auch die Online-Buchung kehrt zurück

Tatsächlich wurde die Funktionalität des Online-Buchungsdienstes reaktiviert, auf den über das Portal der Gemeinde Palermo über einen bestimmten Pfad zugegriffen werden kann.
Auf der Homepage der Gemeinde Palermo müssen Sie auf „Portal der Online-Dienste“ klicken, dann auf „Stadtpolizei“ und schließlich auf den Link „Termine buchen“.

So viele Unannehmlichkeiten

Das Ztl in Palermo wurde ausgesetzt, weil auch die Kameras gehackt wurden.
Dies war das Ergebnis des Piratenangriffs, den die Gemeinde in den letzten Tagen erlitten hatte und der ein Problem nach dem anderen verursachte.
In all diesen Tagen meldeten die elektronischen Werbetafeln der Eingangstore den Schriftzug „in test“ und bestätigten damit, dass die elektronischen Augen außer Betrieb waren.

In Verbindung stehende Artikel

This post is also available in: Deutsch