“ Anmerkungen zum Museum “ – Antonella Ruggiero im Palazzo Abatellis – Palazzo Abatellis – Palermo

#Anmerkungen #zum #Museum #Antonella #Ruggiero #Palazzo #Abatellis #Palazzo #Abatellis #Palermo

Es geht los Donnerstag, 7.
Juli, um 21:00 Uhr
zum Regionalmuseum des Palazzo Abatellis das erste von neun Konzerten der Kammermusikgruppen vonSizilianisches Sinfonieorchester mit Antonella Ruggiero, Robert Olzer und die Quintezz Jazz von Foss.

Die regionale Abteilung für Kulturerbe, Foss und die Universität von Palermo gemeinsam für eine andere Art der Nutzung der Museumsräume.
„Notizen zum Museum“ es ist das erste von neun Konzerten, die zwischen dem Palazzo Abatellis und dem Botanischen Garten stattfinden.

Der Eintritt zum Konzert ist ohne Reservierung frei, vorbehaltlich der Verfügbarkeit von Plätzen.
Am Ende ist ein Besuch der Sammlungen des Abatellis-Museums und des Botanischen Gartens geplant.

Die musikalische Revue wird es den Zuschauern ermöglichen, sehr suggestive Räume auf andere Weise zu genießen, wie den Innenhof des Palazzo Abatellis aus dem 15.
Jahrhundert, der von Matteo Carnilivari entworfen und nach dem Krieg von Carlo Scarpa als Museum eingerichtet wurde, und den Botanischen Garten der wichtigsten akademischen Institutionen Italienisch.

Antonella Ruggiero ist der Star dieses ersten Konzerts.
Seine Stimme beherrscht seit langem die italienische Musikszene.
Das Image der Künstlerin wird mit dem von Matia Bazar in Verbindung gebracht, dem Ensemble, das sie berühmt gemacht hat und mit dem sie vierzehn Jahre lang zusammengearbeitet hat.
Dann war eine Solokarriere an der Reihe, der Weg neuer künstlerischer Wege von der Kirchenmusik zum Jazz, vorbei an jüdischer, portugiesischer, orientalischer und populärer Traditionsmusik.
Eine Karriere, die mit zahlreichen Gravuren gespickt ist.
Von Libera (1996) bis zum jüngsten „Come aria che si rinnova“, einer Sammlung von 18 Liedern, die Antonella Ruggiero aus dem Repertoire der von ihr und für sie von 1996 bis heute geschriebenen Lieder ausgewählt hat, mit für diesen Anlass überarbeiteten Arrangements , die großen Wert auf das Weben von Saiten und die Besonderheit von Klangwelten legt, einschließlich der sogenannten Sospesa, die eine Komposition von Ennio Morricone enthält.
Antonella Ruggiero wird einige der Songs vorschlagen, die sie berühmt gemacht haben, wie For a hour of love und You feel, aber auch Songs von Künstlern wie Luigi Tenco und Fabrizio De Andrè, Progressive Rock von Pfm und andere Stücke von Hraburg / Arlen Guido Haazen Gabriel Faure.

Robert Olzer

Es wird am Klavier sein Robert Olzer, gegründet unter der Leitung von Maestro Giancarlo Parodi.
Olzer, gebürtig aus Domodossola, machte 1994 seinen Abschluss in Orgel und Orgelkomposition am G.
Verdi Konservatorium in Mailand.
Seine Jazzimprovisation beginnt bei Ramberto Ciammarughi, die er mit Bühnen und Seminaren anderer führender Persönlichkeiten der Klavierszene wie S.
Battaglia und E.
Pieranunzi vertieft.
Er vervollständigte seine Ausbildung mit einem Abschluss in Klavier bei Maestro Alberto Magagni und in Alexander-Technik bei Daniele Bottaro.
Neben der Konzerttätigkeit als Organist und Pianist und den Aufnahmen verbindet er auch die didaktische Tätigkeit.

DAS Quintezz, ein vom berühmten Trio Loussier inspiriertes Projekt, wurden kürzlich aus dem starken Bedürfnis geboren, neue musikalische Welten zu erkunden, und gehören zu den interessantesten Formationen in unserem musikalischen Panorama.
Im Laufe der Zeit hat das rein klassische Ensemble eine Kontamination mit verschiedenen Musikgenres einschließlich Jazz erfahren.
Neben dem modalen Jazz Colrains enthält er Ableitungen aus der klassischen Musik mit einer starken rhythmischen Matrix des frühen zwanzigsten Jahrhunderts (Stravinskij, Bartok, Orff), die alle oft kontaminiert sind; von Otis Reddings Rhythm and Blues.
Die Quintezzes rühmen sich Kollaborationen mit Enrico Rava, Stefano Bollani.
Die Gruppe wird auch eine Komposition von Luciano Saladino, Medley Quintezz, vorschlagen.

DIE INFO
Sizilianisches Sinfonieorchester
Via Turati, 2 – 90139 Palermo / Tel.
091.6072511
www.orchestrasinfonicasiciliana.it

Kommentare werden geladen …

This post is also available in: Englisch Französisch Deutsch Spanisch